Kunlun Corum bringt die neue Admiral´s Cup Seafender 47-Serie auf den Markt

Kürzlich hat Kunlun Corum einen neuen Tourbillon-Chronographen der Admiral Cup-Serie Seafender 47 herausgebracht. Die Uhr verfügt über ein Automatikwerk CO 398 mit einer Frequenz von 28.000 Schwingungen pro Stunde. Der Tourbillon-Rahmen mit 14,08 mm Durchmesser befindet sich an der 10-Uhr-Position auf dem Zifferblatt. Mit dem Sekundenzeiger wird alle 60 Sekunden ein vollständiger Zyklus ausgeführt, um eine charmante Laufschönheit zu zeigen.

Kunluns neue Admiral Cup Seafender 47 Tourbillonuhr (von links nach rechts: A398 / 01962, A398 / 01961, A398 / 02098)

Die neue Uhr ist in vielen verschiedenen Versionen erhältlich und in Roségold- und Aluminiumgehäusen erhältlich. Das Gehäuse aus Aluminiumlegierung mit einem Durchmesser von 47 mm ist mit einer rauchgrauen Keramikbeschichtung überzogen, die eine höhere Härte als Stahl aufweist und gleichzeitig ästhetisch und korrosionsbeständig ist. Die wasserdichte Tiefe beträgt 50 Meter.
Die roségoldene Uhr hat einen von Juwelen inspirierten Stil mit einem runden Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 0,13 Karat und einem runden Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 9 Diamanten im Rechteckschliff. Die Uhr ist mit 144 runden Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 0,63 Karat an den Ösen und Kronenschutz verziert und hat 36 rechteckige Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 4,71 Karat an der Lünette, die dritte Uhr ist 60 Ein Diamant im Rechteckschliff mit einem Gesamtgewicht von 6,01 Karat wird über die Lünette und die Ösen gelegt, und der Kronenschutz ist mit 0,05 Karat von 0,05 Karat verziert.
Auf dem Zifferblatt der Uhr ist eine Marine-Signalflagge aufgedruckt, die geschickt am Flansch des 12-seitigen Gehäuses angebracht ist. Die Stunden- und Minutenzeiger sind hohl und der zentrale Sekundenzeiger ist am Ende mit einem Kunlun-Markenlogo verziert.
Der neue Tourbillon-Chronograph Seafender 47 von Admiral bietet zwei Armbänder: ein schwarzes Krokodilarmband mit einem zusätzlichen Diamantarmband und einem zusätzlichen Kautschukarmband sowie eine Juwelenuhr mit einem braunen Krokodilarmband .

Ray Mengwei – Freiheitsritter-Serie – Neue visuelle Balance-Uhr

ist die Inkarnation des Freien und Tapferen im Epos, und die Befreiung der Freiberuflerserie von RAYMOND WEI interpretiert das klassische Bild des Ritters erneut mit einzigartigen Tönen und außergewöhnlichen Materialien. Die Bewegung ist vollständig dargestellt. Als erstes zweifarbiges Mitglied der Freedom Rider-Serie mit Edelstahl und Roségold schafft die neue Visual Balance-Uhr einen alternativen Ritter.

 RAYMOND WEILs Freedom Rider-Reihe setzt sich für die Seele der Freiheit ein und zelebriert den Geist der Selbstbeherrschung. Daher hat sich die Freedom Rider-Serie über viele Jahre hinweg mit der Zeit weiterentwickelt und dabei ständig neue und neue Maßstäbe gesetzt, ohne jedoch die ursprüngliche Absicht ihrer Entwicklung zu ändern: ein sanftes und lässiges Erscheinungsbild sowie abgeschrägte Ösen und kultige Zifferblattschrauben Layout.

 Die sichtbare Unruhuhr von Freedom Rider verfügt über ein Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 42 mm, das die roségoldene Lünette und Krone perfekt ergänzt. Das schwarze Zifferblatt ist mit den roségoldenen Indexen und Zeigern abgestimmt, das 12-Punkt-Rundfenster zeigt das Uhrwerk des Automatikwerks und die Mitte des Zifferblatts ist mit dem Pariser Nietenmuster graviert. Die Kombination aus einem polierten, geschmiedeten Goldarmband und einer Faltschließe mit RW-Schriftzug verleiht dem Gehäuse ein elegantes Aussehen, während die Stunden- und Minutenzeiger für präzise Details fluoreszierend beschichtet sind.

Der 50. Jahrestag der Rolex China Sea Regatta ist vorbei.

Das alle zwei Jahre stattfindende Rolex China Sea Race fand vom 4. bis 9. April dieses Jahres zum 50. Mal statt. Die ‚Zanzibar‘ gewann die erste Offshore-Klasse von Hongkong bis zu den Philippinen. Event IRC Meisterschaft.

Die Reise, die 1962 gegründet wurde, hat eine Länge von 565 Seemeilen und beginnt am Victoria Harbour in Hongkong und führt bis zur Subic Bay auf den Philippinen.
 Die Flotte ‚Zanzibar‘ aus Singapur eilte am 7. April (Samstag) um 10:44:48 Uhr nach Hongkong, besiegte die größeren Schiffe und alle anderen Konkurrenten und gewann das Jahr 2012 nach dem Handicap-System. Die Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master I, die Rolex China Sea Regatta, die Sunday Telegraph Trophy und der Champion.

Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master Ich schaue als Champion
Herr Jonathan Mahony, der Eigner und Kapitän der ‚Zanzibar‘, sagte: ‚Unsere Leistung vom Victoria Harbour aus ist in Ordnung. Am Anfang nutzten alle die Gelegenheit, um nach links zu klappen. Im Vergleich zu den großen Schiffen ist unsere Leistung immer noch in Ordnung.‘ Ziemlich gut. Obwohl wir einige Male auf eine aufregende Situation gestoßen sind, haben wir endlich das Risiko überwunden und unsere Leistung bei dieser Veranstaltung war sehr erfolgreich. ‚

Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master I
 Die Flotte ‚Genuine Risk‘ aus Hongkong raste am 7. April (Samstag) um 2:43:26 Uhr an der Ziellinie in Subic Bay vorbei. Meisterschaft gewonnen.

 Geoff Hill, der Kapitän der „Genuine Risk“, beschrieb kurz die Situation: „Da der Wind nicht vorhersehbar ist, ist die Strategie äußerst anspruchsvoll. Dies ist das erste Mal, dass das Schiff in den letzten 12 Monaten vom Stapel gelassen wurde. Nun, wir sind sehr zufrieden und unser Team arbeitet zusammen, um den Spielfortschritt reibungslos zu gestalten. “Geoff Hill sagte, dass er das„ Genuine Risk “starten werde, um in diesem Jahr an verschiedenen Asien-Touren teilzunehmen, und erwägt und beteiligt sich bereits mehrmals an Sydney. Syd Fisher aus Hobart nahm am Rolex Sydney Hobart Sea Race teil.

 Segeln fördert Herausforderungen und Durchbrüche und befürwortet die gemeinsamen Bemühungen des Teams, sich in die Natur einzufügen. Dies stimmt mit der Markenphilosophie überein, an der die weltweit führende Luxusuhrenmarke Rolex seit langem festhält. Rolex ist seit langem mit dem Segeln verbunden und fördert seit vielen Jahren die beliebte internationale Segelkampagne und sponsert eine Reihe von Weltklasse-Segelevents.
 Rolex sponserte erstmals die China Sea Regatta im Jahr 2008. Diese Veranstaltung ist auch die erste Segelveranstaltung, die von der Schweizer Uhrenmarke in Asien gesponsert wird. Rolex ist derzeit Titelsponsor von fast 30 großen internationalen Segelwettbewerben. Seit 2008 ist die Rolex China Sea Regatta mit dem Rolex Sydney Hobart Yacht Race, dem Rolex Fastnet Race und dem Rolex Supermax Cup (Maxi Yacht Rolex Cup) verbunden. Der Rolex Swan Cup und der Giraglia Rolex Cup sind von Rolex gesponserte Weltklasse-Offshore-Segelregatten. Rolex nahm an diesem spektakulären und aufregenden Sport teil und sponserte die International Sailing Federation (ISAF), die weltweit führende Segelveranstaltung. Rolex, die auch den chinesischen Markt schätzt, hat im September 2007 eine strategische Partnerschaft mit der Chinese Yachting Association geschlossen, um das chinesische Segeln gemeinsam weiterzuentwickeln.

 Darüber hinaus brachte Rolex 1992 und 2007 professionelle Nautikuhren wie Oyster Perpetual Yacht-Master und Oyster Perpetual Yacht-Master II auf den Markt, um professionellen Seeleuten bei der Bewältigung der sich ständig ändernden Meeresumwelt zu helfen. Weitere herausragende Ergebnisse. Ausgestattet mit einem sich in beide Richtungen drehenden Außenring ist die hervorgehobene Skala zum einfachen Ablesen der Zeit darauf eingestellt. Die Oyster Perpetual Yacht-Master II ist die erste komplexe Uhr mit einer voreingestellten mechanischen Countdown-Speicherfunktion, die je nach Startreihenfolge auf 0 bis 10 Minuten heruntergezählt werden kann. Beide Modelle verfügen über eine automatische Wickelfunktion und sind mit einer Konstant-Pendelbewegung ausgestattet, die vom Swiss Precision Timer Test Center COSC zertifiziert wurde. Wasserdicht bis 100 Meter.

Einführung in die Calatrava-Serie Patek Philippe 5120G

[Einführung]
 Die Marke von Patek Philippe steht für den Stil. Diese 1932 eingeführte Kollektion basiert auf dem avantgardistischen ästhetischen Konzept mit weichen Linien, eleganter Eleganz und exquisiter, exquisiter Interpretation ästhetischer Kreativität. Das faszinierende Design spiegelt die Kernaufgabe von Patek Philippe wider – das unermüdliche Streben nach Perfektion. Diese einzigartigen und eleganten Herren- und Damenuhren sind nicht von kurzlebigen Trends betroffen, die Generationen von Menschen erobern. Egal, ob es sich um ein ultradünnes Prägemuster oder eine großflächige Lünette handelt, jede Uhr ist eine echte Calatrava-Kollektion, die unabhängig von ihrem Erscheinungsbild nicht die innere Calatrava abdeckt. Keine andere Uhrenserie kann den wahren Stil von Patek Philippe besser ausdrücken.
[Information]
 Marke: Patek Philippe
 Serie: Calatrava-Serie
 Modellmodell: 5120G-001
 Uhrenstil: Herrenuhr
 Bewegungsart: automatische Maschinen
 Zifferblattfarbe: weiß
 Oberflächenmaterial: Saphirglas
 Kronenform: rund
 Kronengröße: 35mm
 Armbandfarbe: schwarz
 Armbandmaterial: Krokodilleder
 Wasserdichte Tiefe: 30 Meter
 Hersteller: Patek Philippe Uhrenfabrik
 Herkunftsort: Schweiz
 Kronenmaterial: Platin